Zentrum für Humangenetik und Laboratoriumsmedizin, Dr. Klein, Dr. Rost und Kollegen

Aortendissektion, familiär thorakaler Typ 4 (AAT4) [I71.1] [I71.2]

OMIM-Nummer: 132900, 160745 (MYH11)

Dr. rer. nat. Karin Mayer

Wissenschaftlicher Hintergrund

2005 wurde der Genort AAT4 für TAAD auf Chromosom 16p13.13-p13.12 lokalisiert. Durch Mutationsanalyse innerhalb der Kandidatengenregion konnten 2006 Mutationen im MYH11-Gen identifiziert werden. MYH11 codiert für die schwere Kette von Myosin 11 in der glatten Gefäßmuskulatur. MYH11-Mutationen wurden in etwa 1% der Familien mit TAAD beschrieben. Bisher wiesen alle betroffenen Anlageträger zusätzlich einen offenen Ductus arteriosus auf. Mutationen im MYH11-Gen sind mit einer Verdickung der Media der Arterien der Vasa vasorum assoziiert. Deletionen und Missense Mutationen in der C-terminalen Domäne von MYH11 scheinen die Struktur und die Zusammenlagerung der Myosin-Filamente, die hauptsächlich für die Kontraktion verantwortlich sind, zu beeinträchtigen.

Literatur

Caglayan and Dundar, Eur J Cardiothorac Surg 35:931 (2009) / Pannu et al. Hum Mol Genet 16:2453 (2007) / Zhu et al, Nat Genet 38:343 (2006)